Förderprojekt: Tierärzte ohne Grenzen e.V.

Die Zusammenarbeit läuft hier nun schon seit dem Jahr 2010. Seitdem unterstützt der ROSENGARTEN die Arbeit von „Tierärzte ohne Grenzen“ mit regelmäßigen Spenden. Auch konnten die Mitarbeiter bei der Bekanntmachung von Projekten wie „Impfen für Afrika“ helfen, indem sie die Informationsflyer an Tierhalter und Tierarztpraxen übergeben haben. Tierärzte ohne Grenzen wird von der Überzeugung getragen, dass gesunde Tiere, gesunde Menschen und eine gesunde Umwelt von essenzieller Bedeutung für eine erfolgreiche Zukunft sind. Tierärzte ohne Grenzen ist eine Nichtregierungsorganisation, die seit 1998 am Größeren Horn von Afrika tätig ist. Die Organisation hat ihren Hauptsitz in Berlin, sowie ein Regionalbüro in der kenianischen Hauptstadt Nairobi. In Äthiopien, Kenia, Somalia, Sudan und dem Südsudan ist Tierärzte ohne Grenzen offiziell registriert und unterhält sowohl Landesbüros als auch Niederlassungen in den Projektgebieten vor Ort.

Projektdaten


Förderdatum:
Seit 2012

Fördersumme:
ca. 3800 €

Antragsteller:
Verein Tierärzte ohne Grenzen e.V.

Sonstiges:
Tolle Aktion „Impfen für Afrika“

Weiterführende Links:

Internetseite