Aktuelles

Hilfe für Sinan - Die ROSENGARTEN-Stiftung spendet knapp 500€

| Rosengarten-Stiftung Rosengarten-Sterne

Sinan ist ein Junge der mit FAS (Fetales Alkoholsyndrom) zur Welt kam und dadurch nur schwer an einem gesellschaftlichen Leben ohne Ängste und Beeinträchtigungen teilnehmen kann. Mit nur drei Monaten wurde er von einer freundlichen Familie aufgenommen und seitdem wie ihr leiblicher Sohn geliebt. Seinen Eltern ist es wichtig, ihrem Sohn ein glückliches und strukturiertes Leben zu ermöglichen. Mit grenzenloser Hingabe widmen sie sich Sinans Leiden und fanden schlussendlich einen Weg, ihm all das erreichbar zu machen.

Balu, so heißt Sinans Assistenzhund, trat nun kürzliche in sein Leben, der junge Assistenzhund, noch selbst in Ausbildung, wurde aber während seiner Ausbildung krank, was Sinans Familie in eine finanziell, missliche Lage brachte. Balu sollte Sinan beim Einstieg in den Alltag helfen, doch dies verzögerte sich nun. Sinans Mutter nahm den Kontakt mit der ROSENGARTEN-Stiftung auf, speziell mit Gisela Nietfeld, die so ergriffen von Sinans Schicksal war, dass sie umgehend der Familie knapp 500€ aus dem Spendentopf des ROSENGARTEN-Kleintierkrematoriums gespendet hat. So konnte die Ausbildung von Balu weitergehen und die Rechnungen beglichen werden.

Ein großer Dank gilt auch allen Tierhaltern und Wohltätern die gerade für derartige Zwecke so fleißig spenden und gespendet haben. Auf diesem Weg wünschen wir Sinan, seiner Familie und Balu, viel Glück und Erfolg auf ihrer gemeinsamen Reise.