Jonathan und Feli

Jonathan ist 9 Jahre alt und hat seit seinem 9. Lebensmonat Krampfanfälle. Nach vielen Krankenhausaufenthalten, diversen Untersuchungen und einer Gendiagnostik wurde schließlich festgestellt, dass er am Dravét-Syndrom leidet. Das ist eine schwere, therapieresistente Form von Epilepsie.

Rund um die Uhr ist er auf seine Betreuungspersonen angewiesen und kann auf seine Familie zählen. Seit Januar 2019 gehört auch Hund Feli dazu. Feli wird seit zwei Jahren zum Epilepsie-Assistenzhund ausgebildet. Felis Fähigkeiten sind breit aufgestellt – drohende Anfälle zeigt der Hund ebenso an wie er Jonathan treu während Krampfanfällen unterstützt. Im Team mit Feli schafft Jonathan es manchmal sogar, den Anfall ohne Notfallmedikament zu unterbrechen.

"Für Jonathan ist Feli das Beste, was es gibt! Einfach immer an seiner Seite!"

Projektdaten


Förderdatum:
12.2020

Antragsteller:
Familie Wolke

Fördersumme:
776,01 €

Sonstiges:
Beteiligung an der Ausbildung eines Assistenzhundes