RoSti-Blog

Frustrationstoleranz

| RoSti Blog

Kurzes Update: Lia musste heute am eigenen Leib erfahren wie sich ein Misserfolg anfühlt.

Die großen Bürohunde sind mit Leichtigkeit über den Graben am Feld gesprungen – ihre Beinchen haben dafür aber nicht einmal ansatzweise gereicht. Und so ist sie mit viel Anlauf in hohen Bogen in den tief schwarzen Matsch in dem Graben gefallen. Ihgitt!

Sie hat es aber mit einer erstaunlich erwachsenen Fassung genommen. Kurz schütteln und weiter! Mein Verlobter, der sie aktuell noch alle Treppen hochtragen muss, fand den Anblick vom fast schwarzen Labrador allerdings alles andere als witzig. Wie immer, hat man in solchen Situationen natürlich nichts hilfreiches griffbereit und so wurde sie kurzerhand in Knisterfolie eingewickelt und ins Büro getragen. Kreativ muss man sein! Ähnlich fiel dann auch unser Eintrag in das Trainingsbuch aus:

 

 

Inhalt

Frustrationstoleranz und Impulskontrolle:

Kommentar

Keinerlei Stresssignale, eine Wiederholung ist aktuell nicht nötig

Kommentare

Für Datenerhebung ist der Betreiber dieser Webseite verantwortlich. Ihre übermittelten Daten werden für die Bearbeitung Ihrer Anfrage und ggf. Kontaktaufnahme verwendet. Weiteres lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

Geben Sie den ersten Kommentar ab.